CHIRURGIE WEST - SALZBURG
 
Planung - Architekturbüro Pernthaler

Bauaufsicht und begleitende Kontrolle - Architekturbüro Franzmair

Der Zuschnitt des Grundstückes und die Gliederung in einen zweigeschoßigen Funktionstrakt und einen dreigeschoßigen Bettentrakt waren die zwei bestimmenden Parameter für die Volumetrie des Gebäudes: klare funktionelle Zuordnungen in den einzelnen Ebenen, Entflechtung interner und externer Wegeführungen, die Orientierung der Krankenzimmer zum lärm- und abgasgeschützten Park weitere wichtige Zielsetzungen.
Komplexe betriebliche Funktionsabläufe und deren bauliche Entsprechungen, sowie einzelne Elemente mit Symbolcharakter wie z. B. der frei schwebende, schalenförmige Hubschrauberlandeplatz im unmittelbaren Einfahrtsbereich in das Krankenhausareal definieren das äußere Erscheinungsbild.

TECHNISCHE DATEN DER CHIRURGIE WEST
Chir./Unfallchir. Abteilung, Ambulanzen, Unfallchirurgie, Endoskopie, OP-Gruppe
mit 6 OP's, Intensivstation mit 8 Intensivbetten, Wachstation mit 8 Überwachungsbetten, 2.Klassestationen à 12 Krankenzimmer,
4 Normalpflegestationen à
7 Krankenzimmer

Bauherr: Bundesland Salzburg
Nutzfläche: 9.852 m2
Umbauter Raum: 68.500 m3
Wettbewerb: 1995
Baubeginn: 1998
Bauende: 2001
Baukosten: 612.000.000,- ATS